Vieles wird sich verändern, nur der Dachstein bleibt wie immer!

Um unsere Gäste und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen werden wir einiges ändern. Die Hochebene und die Streusiedlung von Ramsau am Dachstein bieten schon von Natur aus die Möglichkeit um sich gefahrlos zu bewegen. Und die HotSpots kann man ja meiden ;) Wir wollen, dass Sie die Natur genießen, sich an der Ramsau erfreuen und zu sich selbst finden.

Maßnahmen im Hotel Matschner

  1. Hygiene und Sauberkeit sind oberstes Gebot in Zeiten wie diesen. Alle Oberflächen, Handläufe und sonstige Berührungspunkte werden mehrmals täglich desinfiziert.
  2. Die Küche im Hotel Matschner ist komplett neu gestaltet. Mehr Abstand für die Köch*innen, neues Belüftungssystem und Sicherheitseinweisungen für Küche und Personal ist selbstverständlich.
  3. Restaurant und Speisesaal wird entflechtet um mehr Platz zwischen den Tischen zu schaffen. Ebenso wird das Frühstücksbuffet hinter Schutzglas angeboten. Hygiene Standards für das Buffet werden natürlich eingehalten. Z.B. Desinfektionsstation bevor man das Buffet betritt, Einweg Vorlagebesteck, etc.
  4. Frühstück und Abendessen können natürlich auch im Zimmer genossen werden. Spezielle Pakete werden wir dazu noch ausarbeiten.
  5. Kuchenbuffet – Für den speziellen Matschner-Moment, sobald die Kuchen und Torten unseres Patessier in das Foyer gebracht werden, bleibt bestehen. Sicherheit und Hygiene gehen dabei vor.
  6. Der Wellness Bereich im Dachsteinbad ist großräumig und weitläufig. Auch hier werden die gesetzlichen Vorschriften penibel genau umgesetzt.
  7. Speisekarte, Weinkarte, Hotelprogramm und Morgenpost werden ab Juni digital zur Verfügung gestellt.
  8. Im Garten des Hotel Matschner sind viele, kleine Rückzugsmöglichkeiten vorhanden. Vor allem für die schönen Abendstunden oder für die Morgengymnastik.
  9. Zukunftig setzen wir auch vermehrt auf Nachhaltigkeit in allen Bereichen. Sowohl bei der Einrichtung, der Kulinarik wie auch bei der Betreuung der Gäste und der Kinder.